! Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihrem Browser, um alle Funktionalitäten unserer Webseite nutzen zu können.

Toyota Yaris Hybrid ist „Firmenauto des Jahres 2017“


Effizienter Kleinwagen überzeugt im großen Praxistest


Köln. Effizienz, die die Profis überzeugt: Der Toyota Yaris Hybrid ist zum „Firmenauto des Jahres 2017“ gewählt worden. In der Kategorie „Kleinwagen“ setzte er sich gegen die versammelte deutsche und ausländische Konkurrenz durch und entschied bei Europas größtem Praxistest die Gesamtwertung seiner Klasse für sich.

Zuvor hatten 200 Flottenmanager zwei Tage lang 76 Modelle in zwölf Kategorien auf den Straßen rund um Warnemünde an der Ostsee eingehend auf Herz und Nieren geprüft. Nach insgesamt über 1.600 Fahrten wurden die Fahrzeuge in den folgenden Bereichen bewertet: Karosserie und Innenraum, Komfort, Antrieb und Fahreigenschaften sowie Design und Image. Die Zeitschrift „Firmenauto“, die den Wettbewerb alljährlich gemeinsam mit der Sachverständigenorganisation Dekra veranstaltet, vergab zudem Noten für die Umwelteigenschaften auf Basis von CO2-Emissionen und Effizienzklasse sowie für den Preis.  

Der Toyota Yaris ist Ende April in umfassend überarbeiteter Form zu den deutschen Toyota Händlern gerollt. In der effizienten Hybridvariante (Verbrauch kombiniert: 3,6-3,3 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 82-75 g/km) präsentiert er sich geräuschärmer und komfortabler und bietet dabei weiterhin die geringsten Emissionen seiner Klasse. Yaris Hybrid Fahrer profitieren nicht nur durch niedrigen Verbrauch bei uneingeschränkter Alltagstauglichkeit, sondern kommen auch in den Genuss der Toyota Hybridprämie: 3.000 Euro spendiert die Marke beim Kauf eines neuen Toyota Hybridmodells. Die Preise für den Yaris Hybrid beginnen bei 17.990 Euro.

Probefahren
Service-Termin
Broschüren
Termin vereinbaren
Ankaufservice